Die Wetterstationen

Inzwischen kann ich ja schon zwei Wetterstationen mein Eigen nennen.

Es sind beides Davis Vantage VP2,aber mit leicht unterschiedlicher Ausrüstung.

 

Die VP2 in Süderlügum ist mit der Grundausrüstung - Anzeige,Innensensoren,Luftdruck-,Feuchte- und Temperatursensoren,einem Solarsensor,einem Windmesser - sowie einer Regenmesserheizung und drei zusätzlichen Bodentemperatursensoren ausgestattet.

 

Die VP2 in Westerland ist die Pro Plus Version mit den obigen Sensoren,aber nur mit einem zusätzlichen Bodentemperatursensor und ohne der Regenmesserheizung.Dafür ist ein UV-Sensor eingebaut.

 

Beide Wetterstationen sind rund um die Uhr belüftet,d.h. es läuft Tag und Nacht ein kleiner Ventilator und zieht die Luft durch das Gehäuse.Das soll einen Hitzestau vermeiden,dafür wird heutzutage auf eine Wetterhütte aus Holz verzichtet.